Das retuschierte Fältchen wird 30

30 Jahre Photoshop

Vor genau 30 Jah­ren revo­lu­tio­nier­te das ame­ri­ka­ni­sche Soft­ware­un­tern­he­men Ado­be die Mög­lich­kei­ten der digi­ta­len Bild­be­ar­bei­tung durch die Erfin­dung von Pho­to­shop. Zeit für eine klei­ne Retro­spek­ti­ve und einen Blick in die Zukunft.

Frau Hälfte des Gesichts retuschiert, andere Hälfte unretuschiert

Mit einem strah­len­den Lächeln erblick­te am 19. Febru­ar 1990 Pho­to­shop 1.0 das Licht der Welt und star­te­te sei­nen Sie­ges­zug auf den Bild­schir­men der Foto­gra­fen, Desi­gner, Gra­fi­ker und Wer­be­agen­tu­ren. Die Fan­ge­mein­de wuchs rasant und mit ihr die Mög­lich­kei­ten des Pro­gramms.

 

Seit nun­mehr drei Deka­den wird gepho­to­shoppt
Welt­weit und in einem Aus­maß, dass selbst das alt­ehr­wür­di­ge Oxford Dic­tion­a­ry nicht umhin kam, die­ses Phä­no­men gebüh­rend zu hono­rie­ren und den Ter­mi­nus „to pho­to­shop“ kur­zer­hand in sei­ne hei­li­gen Hal­len der Wör­ter auf­nahm.

Kein Wun­der, denn durch das Pho­to­shop­pen ver­än­der­te sich die Welt – meis­tens zum Guten: Im Hand­um­dre­hen ver­wan­del­te sich eine Kugel Vanil­le­eis in Scho­ko­la­de, ein bewölk­ter Him­mel wich eit­lem Son­nen­schein und foto­ge­ne Land­schaf­ten wur­den in magi­sches Licht getaucht.

Nicht zu ver­ges­sen der magi­sche Pin­sel und mit ihm die Mög­lich­keit, das Erschei­nungs­bild eines Men­schen – sagen wir mal – auf­zu­fri­schen. Die Lini­en wur­den schlan­ker, der Teint strah­len­der und Fält­chen lös­ten sich in Luft auf. Sicher: Heu­te kann das Pro­gramm noch viel mehr. Aller­dings gab es auch eine Zeit vor Pho­to­shop …

 

Ana­lo­ge Bild­be­ar­bei­tung? Was war das?
Kaum vor­stell­bar, aber wahr: Es gab eine Zeit ohne digi­ta­le Bild­be­ar­bei­tung, doch dafür muss man weit zurück bis in die 80er Jah­re des ver­gan­ge­nen Jahr­tau­sends bli­cken. Wie gut, dass wir eini­ge sehr erfah­re­ne Kol­le­gen an Bord haben, die als Zeit­zeu­gen aus ers­ter Hand berich­ten kön­nen.

Apro­pos Hand: Bild­be­ar­bei­tung war damals noch rich­ti­ges Hand­werk, sozu­sa­gen eine ana­lo­ge Aus­ga­be von Pho­to­shop. Und als Hand­werks­zeug fun­gier­ten an ers­ter Stel­le belich­te­te Fil­me, die sich nur unter erheb­li­chem Auf­wand ver­än­dern lie­ßen.

Bei einem Farb­wech­sel zum Bei­spiel, wur­den die ent­spre­chen­den Abschnit­te mit Lack abge­deckt und anschlie­ßend in Blut­lau­ge geätzt. Und die Mon­ta­ge einer gan­zen Sei­te wur­de eben­falls über Film­ma­te­ri­al bewerk­stel­ligt. Dafür wur­den die Nega­tiv-Bil­der sorg­fäl­tig auf­ge­klebt und zusam­men belich­tet. Soll hei­ßen: Was wir heu­te mit geschick­ten Klicks bewerk­stel­li­gen, hat frü­her Stun­den, nein, Tage in Anspruch genom­men.

Was sind wir froh, dass Pho­to­shop vor 30 Jah­ren eine neue Ära ein­ge­läu­tet hat und dass uns mitt­ler­wei­le eine kom­plet­te Crea­ti­ve Sui­te zur Ver­fü­gung steht – Künst­li­che Intel­li­genz inklu­si­ve.

 

Die Ado­be Crea­ti­ve Sui­te oder: Eine neue Medi­en-Welt ent­steht
Hap­py Bir­th­day Pho­to­shop! Auch wir vom MEDIA­HUAS gra­tu­lie­ren an die­ser Stel­le ganz herz­lich zum Geburts­tag. Wir fin­den: Das ist ein guter Anlass, um die gesam­te krea­ti­ve Fami­lie lobend her­vor­zu­he­ben, denn Pho­to­shop ist schon lan­ge nicht mehr allein.

Ob Ligh­troom, Illus­tra­tor, InDe­sign, Aero oder Dimen­si­ons – für unse­re Kun­den zie­hen wir sämt­li­che Regis­ter, die weit über die Mög­lich­kei­ten von Pho­to­shop hin­aus­ge­hen.

Mit Ado­be Dimen­si­ons sind wir bei­spiels­wei­se in der Lage, Ihre Traum­verpackung per Knopf­druck drei­di­men­sio­nal auf­zu­bau­en und zum Leben zu erwe­cken – ganz ohne Dum­my, Set und Shoo­ting, aber inklu­si­ve sämt­li­cher Sor­ten­ad­ap­tio­nen. Und dann zei­gen wir Ihnen, wie Ihre Ver­pa­ckung im Regal aus­sieht.

Das glau­ben Sie nicht? Stimmt aber. Ado­be Aero macht’s möglich.Mit dem Tablet in der Hand simu­lie­ren wir die Regalan­sicht und die Wir­kung Ihrer Ver­pa­ckung – zu jeder Zeit und an jedem Ort. So wirk­lich­keits­nah, dass man direkt zugrei­fen möch­te.

 

Fazit: Zusam­men mit Ado­be gestal­ten wir die Zukunft und set­zen neue Maß­stä­be. Wir ver­schö­nern, ver­än­dern und erschaf­fen neue Wel­ten. Vom retu­schier­ten Fält­chen bis zur„Design-To-Print-EVOLUTION“ im Packa­ging.

Bevor Sie gehen…Ver­pas­sen Sie kei­ne News aus dem MEDIAHAUS

Las­sen Sie sich regel­mä­ßig über tol­le Pro­jek­te aus dem MEDIAHAUS und span­nen­de The­men aus der Welt der Medi­en infor­mie­ren.