... und Action

Dokumentation eines Großbauprojekts

Das MEDIAHAUS doku­men­tiert ein span­nen­des Großbaupro­jekt von Huesker Syn­thet­ic und der Deutschen Bahn.

Der torfhaltige Boden rund um Sande bei Wil­helmshafen ist tück­isch. Seine geringe Tragfähigkeit stellt eine große sta­tis­che Her­aus­forderung dar, die es zu meis­tern gilt. Denn der Bau des 6 km lan­gen Schiene­nan­schlusses zum neuen Tiefwasser­hafen ist beschlossene Sache. Die Umset­zung der  Großbau­maß­nahme gestal­tet sich sehr span­nend und bietet zweifel­sohne her­vor­ra­gen­den Stoff für einen inter­es­san­ten Film. Umso erfreulich­er, dass die MEDIAHAUS Film­pro­duk­tion damit betreut wurde, dieses Pro­jekt zu doku­men­tieren.

Think big

Unser Kunde – die Huesker Syn­thet­ic GmbH – demon­stri­ert Größe: 10.000 umman­telte Sand­säulen, die bis zu 12 Meter tief in die Erde getrieben wer­den, 400.000 m² For­trac-Geogit­ter, das auf diesen Stützen aus­gelegt wird, um den notwendi­gen Halt für die Schienen­trasse zu gewährleis­ten. Und ein Gesamtvol­u­men von über 6 Mio. Euro. Um bei einem Pro­jekt dieser Größenord­nung den Überblick zu behal­ten, hat sich das Filmteam entschlossen, in die Luft zu gehen. Neben dem Drohnen-Mul­ti­kopter wer­den für bodenge­bun­dene Auf­nah­men weit­ere hochauflösende Kam­eras im  mod­er­nen 4K Bild­for­mat einge­set­zt. Denn auch kle­in­ste Details kön­nen wichtig sein, um dem Zuschauer einen Film zu präsen­tieren, der einen real­is­tis­chen Gesamtein­druck des Baupro­jek­ts ver­mit­telt und dabei keine Sekunde lang­weilig wird.

Ein Tag am Set

VOR SON­NENAUF­GANG
Der Auf­stieg des Mul­ti­kopters (Drohne) wird mit der deutschen Flugsicherung im Tow­er des nahegele­ge­nen Flug­platzes koor­diniert und abges­timmt.

SON­NENAUF­GANG
Das Team nutzt die „blaue Stunde“ für atmo­sphärisch dichte Auf­nah­men, die sich ide­al für ein Her­an­tas­ten an das Pro­jekt eignen.

TAGESABLAUF
In Absprache mit der Bauleitung wer­den die drei wichti­gen Bauab­schnitte chro­nol­o­gisch aufgeze­ich­net, um später im Schnit­traum mit einem infor­ma­tiv­en und punk­t­ge­nauen  Sto­ry­telling unter­legt zu wer­den.

SON­NENUN­TER­GANG
Das, von den ver­schiede­nen Kam­eras aufgenommene, Film­ma­te­r­i­al wird gesichtet, aus­gewählt und für die Post­pro­duk­tion auf­bere­it­et. Weit­ere Drehtage wer­den besprochen.

Bevor Sie gehen…Ver­passen Sie keine News aus dem MEDIAHAUS

Lassen Sie sich regelmäßig über tolle Pro­jek­te aus dem MEDIAHAUS und span­nende The­men aus der Welt der Medi­en informieren.