Medien­­management

Medien-IT

Medien­management- und IT-Dien­stleis­tun­gen sind heute eng miteinan­der verzah­nt. Dahin­ter ste­hen kom­plexe Abläufe und eine sub­til organ­isierte Abstim­mung zwis­chen allen am grafis­chen Prozess beteiligten Per­so­n­en. Damit es dabei nicht zu Rei­bungsver­lus­ten kommt und die Abläufe sich so effizient und ökonomis­ch wie möglich gestal­ten, bieten wir unseren Kun­den umfan­gre­iche Dien­stleis­tun­gen.

MediaBASE Datenbank

Daten ein­fach und schnell ver­wal­ten

Medi­a­BASE ermöglicht das Verteilen von Medi­en für alle Aus­gabekanäle (Web, Print, Mobil) in Sekun­den­schnelle. Durch die aus­ge­feil­te Auf­tragsver­wal­tung ist es möglich, Medi­en- und Pro­duk­t­in­for­ma­tions­daten­banken unternehmensweit und – darüber hin­aus – mehreren Nutzern zeit­gle­ich zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die kom­fort­able Ver­wal­tung dig­i­taler Daten garantiert jed­erzeit den Überblick über die Pro­jek­te und Abläufe im Unternehmen.

Medi­a­BASE unter­stützt Data­base-Pub­lish­ing und eignet sich dadurch zur automa­tisierten Werbe­mit­tel­pro­duk­tion: ein­facher, schneller Import von Daten, ein kom­fort­abler Zugang zum Sys­tem, z. B. über den Browser, sowie indi­vidu­elle Freiga­be­prozesse. Ein ide­ales Sys­tem, um bei ein­er Vielzahl von Beteiligten und Stan­dorten den Überblick über Pro­jek­te zu behal­ten.

MediaBASE

MediaCOR Produktionsüberwachung

Umfan­gre­ich­es Kor­rek­tur­man­age­ment

In Bere­ichen, in denen Doku­ment­man­age­ment und Bild­daten­banksys­te­me an ihre Gren­zen stoßen, begin­nt Medi­a­COR mit seinen Kern­funk­tio­nen. Die Idee, langfristig gültige Druck­daten zu ver­wal­ten, zu kor­rigieren, zu ver­sion­ieren und freizugeben, wird greif­bar. Mit Medi­a­COR hal­ten Sie stets den Überblick über den Sta­tus Ihrer Druck­daten.

Geben Sie Kor­rek­turen frei, ver­gle­ichen Sie Ver­sio­nen und über­prüfen Sie die His­to­rie Ihres Pro­duk­ts. Ver­wal­ten Sie Ver­pack­un­gen, Etiket­ten und Folien, Handzettel, Fly­er und vieles mehr. Mit den fein­stu­fi­gen Recht-/Rollenkonzepten real­isieren Sie Arbeitsabläufe, die zu Ihnen passen. So weiß jed­er, wer wann was zu erledi­gen hat.

MediaCOR

MarketingBOX

Soft­warelö­sun­gen, die den alltäglichen Medi­enum­gang erle­ichtern.

In der Mar­ket­ing­BOX bün­deln wir – maßgeschnei­dert für jeden Kun­den – ver­schiedene Soft­warelö­sun­gen, die den alltäglichen Medi­enum­gang erle­ichtern. Das reicht von der Soft­ware zur benutzer­fre­undlichen Erstel­lung von Kat­a­lo­gen über die automa­tisierte Auf­gaben­s­teuerung bis hin zu Tools für struk­turi­erte Über­set­zungsar­beit­en.

MarketingBOX

MediaFLIP Onlinekatalog

Kat­a­lo­ge im Zeital­ter des Webs

Blät­tern, zoomen, merken, aus­druck­en … die Möglichkeit­en von Medi­aFLIP sind groß. Als flash- oder HTM­L5-basiert­er Kat­a­log holt er das „Kat­a­log-Erleb­nis“ Ihrer Kun­den auf den Bild­schirm.

Durch ansprechen­de Effek­te ist das Blät­tern wie durch einen gedruck­ten Kat­a­log möglich. Bei Inter­esse kön­nen Artikel herange­zoomt oder eine Seite gespe­ichert wer­den. Egal ob Sie Ihren wöchentlichen Ange­bots-Acht­seit­er oder Ihren Jahreskat­a­log für das Web auf­bere­it­en wol­len: Medi­aFLIP bringt den klas­sis­chen Kat­a­log ins Web.

MediaFLIP

MediaFLOWS Web2Print

Medi­en online bear­beit­en

Medi­aFLOW bietet die kom­plet­te Palet­te aller benötigten Medi­en­work­flows. Mit ver­schiede­nen Mod­u­len ist es so ein­fach wie nie – von der ersten Idee bis zum fer­ti­gen Objekt über die erste Kor­rek­tur und die ein­fache Seit­en­er­stel­lung direkt im Browser bis hin zu mehreren Sprachver­sio­nen –, alles aus ein­er Hand zu erstel­len.

Man­a­gen Sie mit weni­gen Klicks, welche Mitar­beit­er welche Auf­gaben und Rechte haben, kor­rigieren Sie die Entwür­fe der Agen­tur direkt am eige­nen Bild­schirm – im Orig­i­nal­doku­ment und in Echtzeit. Ver­schiedene Sprachen sind eben­falls mit weni­gen Klicks direkt vom Über­set­zer im Doku­ment erstellt . Damit keine Änderun­gen ver­loren gehen, behal­ten Sie die Über­sicht über die Ver­sio­nen ganz ein­fach im Auge.

Noch ein­facher ist lediglich das Erstel­len von kom­plet­ten Prospek­ten und Fly­ern – nach Ihrem Cor­po­rate Design und Ihren Vor­gaben. Ermöglicht wird dies durch eine indi­vidu­elle Schnittstelle zwis­chen dem han­del­süblichen Grafikpro­gramm InDe­sign und ein­er über­sichtlichen Benutze­r­ober­fläche im Browser. So bedarf es kein­er­lei Vorken­nt­nis­se in InDe­sign, trotzdem wird durch vorher definierte Stil­vor­gaben das Cor­po­rate Design gewahrt und Print­o­b­jek­te kön­nen direkt als druck­fer­tige PDF abgerufen wer­den.

Durch zen­trale Daten­spe­icherung ent­fällt zusät­zlich das lästige Weit­er­re­ichen von Doku­menten und Daten. Web2Print in sein­er wohl kom­fort­a­bel­sten Form.

MediaFLOWS

Bevor Sie gehen...Verpassen Sie keine News aus dem MEDIAHAUS

Lassen Sie sich regelmäßig über tolle Projekte aus dem MEDIAHAUS und spannende Themen aus der Welt der Medien informieren.